Wischmob statt Flashmob

Die YesMen haben mit dem Fake-oder-nicht-Broker Alessio Rastani schon die Finanzwelt in Aufruhr versetzt (oder nicht), jetzt legen sie mit dem Überfall auf die Zürcher UBS-Bank nach. Mit Wischmob-Kostümen verkleidete Aktivisten schleichen in die Bank, um sie zu säubern. Der Vorwurf: UBS helfe Steuersündern, ihre Machenschaften zu verschleiern.


Beachtlich ist die Zahl der beteiligten Personen im Abspann. Ebenso wie die betroffenen Kunden, denen nichts anderes einfällt, als “Disgusting…” zu murmeln…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *